Datenschutz-Konzept zu Corona Schutzmaßnahmen bei der Rursee-Touristik GmbH in Rurberg 

„Was geschieht mit meinen Termin-Daten?“ Dieser Frage von Besuchern und Gästen, deren Anliegen derzeit nur auf Termin bearbeitet werden, ist man im Rahmen des Datenschutz-Konzeptes bei der Rursee-Touristik GmbH in Rurberg früh genug nachgegangen. Gemeinsam mit dem Datenschutzbeauftragten Herrn Fellgiebel von der imatec wurden datenschutzgerechte Methoden und Informationen gewählt, dass alle Besucher und Gäste sich sicher und ausreichend informiert fühlen können. Dazu wurden die Mitarbeiter am Counter zur Umsetzung der Vorschriften und zur Einhaltung von Sicherheitsmaßnahmen unterwiesen. Mit den Informationen, auf einem ansprechenden Display direkt neben dem Empfang, zeigen sich auch einzelne und sinnvolle Methoden des umfangreichen, hauseigenen Hygienekonzeptes, welches durch das Team der Rursee-Touristik gelebt und ständig verbessert wird.

Fotos: Sabine Herfort

RurseeTouristik 2

Auf Spurensuche bei der Kurt Schoppmann GmbH & Co. KG in Wuppertal

Einsatz an der Rheinbrücke in Emmerich!

DS_AutohausSchoppmann (2)
Brücke