Datenschutzpraxis

Erstellen und Umsetzen eines Löschkonzepts im Betrieb

 >>>Fortbildung für Mitarbeiter <<<

 

Kurzbeschreibung der Veranstaltung - Präsenzveranstaltung

 Mit Einführung der Datenschutzgrundverordnung im Jahre 2018 hat jede Person, deren Daten verarbeitet werden (der Betroffene) ein Recht auf Löschung (Art. 17 Abs. 1 DSGVO) und ein Recht auf Vergessenwerden (Art. 17 Abs. 2 DSGVO). Dies hat zur Folge, dass sich zum Beispiel jedes Unternehmen oder jeder Verein (als Verantwortlicher) mit dem Thema Löschen und Vernichten von personenbezogenen Daten auseinandersetzten muss. Das regelmäßige Löschen von Daten nach Zweckentfall ist hier genauso zu beachten wie Löschungen oder Vernichtungen nach Ende einer Aufbewahrungsfrist oder nach Aufforderung des Betroffenen. Datenschutzverstöße werden immer häufiger durch die Aufsichtsbehörden mit hohen Bußgeldern geahndet.

 

Der Teilnehmer erhält Kenntnisse, wie ein Löschkonzept nach DSGVO erstellt werden kann und was bei der Umsetzung zu beachten ist.

Themenschwerpunkte

-        Aufbewahrungsfristen

-        Festlegung Umfang, Geltungsbereich und Verantwortung

-        Bildung von Datenarten

-        Definition von Löschregeln

-        Nachweis der Löschung oder Sperrung

-        Einordnung der Datenarten in Löschklassen 

Zielgruppe

Mitarbeiter, die den Datenschutz unterstützen (Datenschutzkoordinatoren). Z.B.

-        Geschäftsführung

-        Verwaltung

-        IT

Vorkenntnisse

Grundkenntnisse Datenschutz DSGVO / BDSG

Termine


19.09.2022 – 09.00 bis 12.30 Uhr

Teilnahmekosten je Schulungstermin

150,00 € zzgl. MwSt. je Person

 

Mindestteilnehmerzahl 7

Weitere Leistungen

Handout und Arbeitshilfen (Zugriff auf Cloud), Bescheinigung

 

Anmeldung Seminar Datenschutzpraxis: Erstellen und Umsetzen eines Löschkonzepts im Betrieb


Wir möchten Sie gerne individuell und Ihren Interessen entsprechend informieren und beraten. Deshalb bitten wir Sie, der Verwendung Ihrer Daten für diese Werbezwecke zuzustimmen. Wir werden diese vertrauensvoll behandeln und sorgsam damit umgehen. Ihre nachfolgende Einwilligung und die Angabe von personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig und ohne Kopplung an Ihre Anfrage zu unseren Dienstleistungen.

Einwilligung

1. Ja, ich möchte von der imatec GmbH, Bickerather Straße 3, 52152 Simmerath, individualisierte Informationen über deren Dienstleistungen wie folgt erhalten:

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten auch dafür nutzen, Sie mit individualisierten Informationen und Beratung für unsere Dienstleistungen per Post zu kontaktieren. Wenn Sie solche Informationen per Post nicht mehr erhalten möchten, dann kreuzen Sie bitte

Ich willige hiermit in die Verarbeitung meiner in Ziffer 2 genannten personenbezogenen Daten für die vorstehenden Zwecke ein.  

2. Für die vorstehenden Zwecke werden die folgenden personenbezogenen Daten verwendet:

(1) Mein Name und meine Kontaktdaten
(z.B. Anschrift, E-Mail Adresse, Telefonnummer),

(2) Die von mir gemachten Angeben zu meiner Person
(z.B. Qualifizierungen, Diplome, usw.).


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.
Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie in der Datenschutzerklärung.