Ausbildung zum/zur Kranführer/-in

Inhalte

· Gesetzliche Vorschriften und Vorgaben der Berufsgenossenschaft

· Unfallverhütungsvorschriften, Bedienungsvorschriften, Sicherheitsregeln

· Bauarten, Baugruppen und Sicherheitseinrichtungen von Kranen

· Persönliche Schutzausrüstungen

· Umgang mit Lasten, Arbeit mit Traglasttabellen

· Grundsätze des Anschlagens und Handzeichengebung

· Anforderungen an die Kranabnahme/Kranprüfung

· Pflege- und Wartung, Sichtkontrollen und Funktionsproben

· Verhalten bei Störungen

· Praktische Übungen

· Theorieprüfung und praktischer Einzeltest

Rechtliche Grundlagen

Die Ausbildung beruht auf folgenden rechtlichen Grundlagen:

· DGUV Vorschrift 52 (BGV D6)

· DGUV Grundsatz 309-003 (BGG 921)

· DGUV Vorschrift 1 (BGV A1)

· Arbeitsschutzgesetz, BetrSichV

Voraussetzungen

· Mindestalter: 18 Jahre

· Vorkenntnisse in der Kranbedienung

· Geistig und charakterlich geeignet

· Räumliches Sehen und gutes Hörvermögen

· Idealerweise G 25

Mitzubringen

· zur Ausstellung des Kranführerscheins benötigen wir ein Passfoto, welches auf der Rückseite mit Vorname, Name, Geburtstag und Geburtsort (bitte in Druckbuchstaben) versehen ist. 

· Sicherheitsschuhe

· Nach Möglichkeit eine Warnweste

Seminardauer 

1 Tag

Preis

250,00 Euro

 

Für den Versand und die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage ist Ihr Einverständnis zur Speicherung Ihrer Daten erforderlich. Ihre Daten werden ausschließlich zum Zwecke der Kontaktaufnahme gespeichert und durch uns vertraulich behandelt.
Weitere Informationen zu unserem Datenschutz und andere Kontaktmöglichkeiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.